Freudenschrei

Pop-Punk/Rock
von Freudenschrei
erstellt 29.11.2008 10:06 Uhr

Bandinfos

Warum zum Teufel nennt sich eine Band „Freudenschrei“?

Pop-Punk, der vor Freude schreit – so könnte man den Musikstil von Freudenschrei bezeichnen. Zuweilen wird auch behauptet, die Band klingt wie eine sommerliche Gänseblümchenwiese, auf der nachts hin und wieder unanständige Dinge passieren. Auf diese Art setzen die drei Hamburger seit Oktober 2007 auf deutsche Texte und pures Entertainment.

Jan, der sich extra für die Band das Bassspielen angewöhnt hat, sorgt mit seiner Stimme voller Soul’n’Sex für die Melodie in den Songs. An der Gitarre und am zweiten Mikro sorgt Marcello für deutliche Akzente. Beide haben bereits vor Freudenschrei in einer gemeinsamen Band gespielt und Erfahrungen gesammelt. Komplettiert wird das Trio durch Nadine, die am Schlagzeug zugleich elegant und temperamentvoll zuhaut.

Live setzt Freudenschrei voll auf das Motto „vor Freude springen“. Neben Auftritten in Namenhaften Hamburger Clubs wie Logo, MarX, oder der Markthalle haben die drei bereits zahlreiche Bühnen von Jugendzentren, Schulen und Volksfesten in und in der Umgebung der Hansestadt verzaubert. Bei Veranstaltern und Mit-Musikern hat sich die Band dabei den Ruf erworben, besonders zuverlässig und umgänglich zu sein.

Im Februar 2008 wurde die Demo-EP „Hau’ doch mal richtig rein da!!“ veröffentlicht, gefolgt von der Scheibe „Nur der Captain darf Hupen!“ (August 2008).

Line-Up: Jan (Gesang, Bass), Marcello (Gitarre, Gesang), Nadine (Schlagzeug, Gesang)

Homepage

http://www.freudenschrei.net
http://www.myspace.com/freudenschreinet

Kontakt

Marcello

22297 Hamburg

Telefon: keine Telefonnummer hinterlegt

Songs

Schlampensong

Fotos

773 

Andere Bands in dieser Kategorie: Punk


Division By Zero (Verliererrock)


Holly Would Surrender (Feinster Pop-Punk)


Don't Eat All The Humans, Please! (Spunk)


Mapped Out (Underground Kommerz-Punk)


Schlechtes Elternhaus (Schnell, Laut, Einfach, Politisch)


monkeyshine (Skate-Punk)


thejesushaircut (melodicpunk mit zweistimmigen weiblichen gesang)


Bootlace (Melodic-Fun-Skate-Pop-Punk)


SpEciaL GÄsT (Ein packender Erotikthriller mit Sylvester Stallone)


Im oder am Körper (Hardcore auf die Fresse Fun Punk)

© 1996 - 2022 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Sat Jun 4 20:39:42 UTC 2022