BETA! Version des Bandnets. Fehler melden hier!

Rote Kapelle Hamburg

PunkChansonSoul
von rotekapelle
erstellt 23.03.2010 16:33 Uhr

Bandinfos

Die Rote Kapelle spielt in den herkömmlichen Songstrukturen, aufgelockert durch hübsche Songs im 3/4 Takt. Die Texte werden im Hamburg-Slang gesungen. Das Ganze lässt sich zutreffend als PunkChansonSoul mit eigenständigen deutschen Texten beschreiben. Vortragen läßt sich das ganze unverkabelt/akustisch genausogut wie mit dem üblichen Lautequipment.

Die Rote Kapelle besteht seit 1997 in unterschiedlichen Besetzungen. Alle Bandmitglieder wohnen in der Nachbarschaft in und um Hamburg St.Pauli. Gespielt haben wir natürlich in den HH-Liveorten zu denen wir passen + die zu uns passen. Unsere Auftritte im Jahr 2007 waren im Hafenklang Exil, im Hafenbahnhof, in der Astra-Stube, im Beat-Club, und im Indra in der Großen Freiheit (where the Beatles played first). Bei aller Hochachtung vor dem Nazi-Widerstand der Vergangenheit ist der Bandname Rote Kapelle eher inspiriert von den Inhalten und Farben der Gegenwart.

Die Rote Kapelle sind:

Tom Gitarre, Gesang, Texte und Musik
Micha Bass, Hintergrund-Gesang

Homepage

http://www.facebook.com/rotekapellehamburg
http://www.facebook.com/rotekapellehamburg

Kontakt

Micha

22761 Hamburg
Telefon:

Songs

Fotos

38 

Andere Bands in dieser Kategorie: Punk


Iron Voices (Oi! - Punk)


Barayan (Punk/Metal/Folk)


Referenz (Hamburger Schule. Proto Pop. Proto Punk. )


Ugly Mess (Punkrock von 77 bis heute...)


Cock-Ups (80er Punk / Hardcore)


Aus dem Raster (Punkrock mit deutschen Texten und männlich-weiblichem Wechselgesang.)


Harbour Rebels (Female fronted Oi Punk aus St. Pauli)


Apropokalypse (Ist das Punk oder kann das weg?)


Rektum (Punkrock für alte Männer in Jeansjacken mit selbstgedrehter Kippe im Maul...)


ABOVE ALL GLORY (Catchy melodic skate punk from Hamburg, Germany.)

© 1996 - 2018 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Fri Nov 9 01:59:01 CET 2018