BETA! Version des Bandnets. Fehler melden hier!

Crypt©eepers

Irgendwo zwischen Punk und Metal, wie es uns grad gefällt
von Gommez
erstellt 07.12.2009 10:23 Uhr

Bandinfos

Im Wechsel der Jahre 2000/2001 gründeten sich die "Demonic Hordes". Gespielt wurde Rock bis Metal mit blasphemischen Texten sowie einiger Cover. Einige Proberaumaufnahmen in extrem übler Qualität kamen in Umlauf.

Im Sommer 2003 benannten sich die Reste der Band um. Der Musikstil wurde geändert und etliche Musiker getestet und ausgetauscht. Es erschien die Demo-CD "Death Punk", gefolgt von einigen Auftritten bis die Band sich im Frühjahr 2005 im Chaos der ständigen Besetzungswechsel auflöste.

Im Winter 2008 erfolgte eine Kontaktaufnahme zwischen einigen Mitgliedern aus alter Zeit und Anfang 2009 beschlossen die letzten Mitglieder der Gründungsbesetzung die Wiederbelebung der Band. Schnell wurde die Band vervollständigt und der Musikstil erneut leicht geändert. Die Zeit der Besetzungswechsel ließ die Band hinter sich, CC haben seit Mitte 2009 ein stabiles Line-Up und absolvierten im September 2009 im Winsener Jugendzentrum beim Benefiz-Konzert erfolgreich ihren Reunion-Auftritt.

Für Dezember 2009 / Januar 2010 war ein neues Demo geplant was sich immer wieder wegen diverser Gründe verschob. Dafür erschien August 2010 das Debüt-Album mit dem Titel "Wiedergeburt" in Eigenregie .

Im Frühjahr 2012 erfolgte ein Wechsel am Schlagzeug da der Trommler aus zeitlichen Gründen aussteigen musste.


Die Band spielt Streetrock mit hauptsächlich deutschen Texten, ist vom Rock, Metal und Punk beeinflusst und versteht sich als unpolitische Band.
Für Auftrittsangebote kann man sich gerne melden.

Homepage

http://www.cryptceepers.de

Kontakt

Gommez

21423 Winsen Luhe
Telefon: 01523-35 31 295

Songs

Fotos

23 

Andere Bands in dieser Kategorie: Deutschrock


ENDGEGNER (Streetrock)


Onkel Evil (Böhse Onkelz Cover)


Nilorock (Mix aus äh aerzte vielleicht? Gerade aus, Gitarrenorientiert Solo ist ein MUSS! MAX 4 Akkorde)


Verdandi (Liebe, Hass und Mythologie)


Auftrieb (Alternativ Rock bis Ska und Balladen )


JOB-T-SMEK (Deutschrock mit Soul - und Jazz Einflüssen)


AUDIOKIND (deutschsprachiger Alternative Rock)


Börner


Mondsüchtig (Das Trio verarbeitet deutsche Pop-Musik und eigene Texte und Songs in eine frische und freche Mixtur!)


Megavolt (Post-Rock, Psychedlischer Rock)

© 1996 - 2018 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Fri Nov 9 01:59:01 CET 2018