BETA! Version des Bandnets. Fehler melden hier!

THE MARTINS

Rock / Pop Eigene Songs + Cover
von Frank-AddictedToMusic
erstellt 18.06.2016 18:45 Uhr

Bandinfos

GIVE ME THE RAIN – Dieser Song der MARTINS aus Hamburg-Bergedorf meint nicht etwa das Wetter im Norden… die eigenen Titel und Texte der Band handeln von gescheiterter Liebe, Tränen und Sehnsucht. Geprägt sind die Songs durch die charismatische Stimme der Sängerin Gabi.

Die Musiker haben sich im August 2013 in der CMS-Musikschule, Hamburg-Bergedorf, kennengelernt. Seitdem rockten sie schon das Gruenspan, das Zwick Altona und die 150 Jahr Feier der Aurubis AG in Hamburg im Vorprogramm von Johannes Oerding.
Angefangen haben THE MARTINS als Cover-Band mit Schwerpunkt Rock, nach und nach hat die Band mehr eigene Songs in das Programm eingefügt. THE MARTINS spielen im Schwerpunkt klassischen Rock mit Pop-Elementen und englischen Texten, die Titel decken dabei ein Spektrum vom klassischen 70er Rock bis zu den 90er Jahren ab.

Seit April 2018 ist die erste EP „THE MARTINS – I“ auf dem Markt, und im Streaming über Spotify, iTunes etc. abrufbar.

Bei der Auswahl der Cover-Songs der letzten Jahrzehnte stehen die Vorlieben der einzelnen Bandmitglieder im Vordergrund. So werden Titel aus den 60er - 90iger Jahren oder von heute gespielt, u.a. von den Rolling Stones, Melissa Etheridge oder Radiohead.

Homepage

http://www.facebook.com/TheMartinsHH
http://www.instagram.com/TheMartinsHH
https://soundcloud.com/themartinshh

Kontakt

Frank

21031 Hamburg
Telefon: 01707756031

Songs

So tough (Studio-Aufnahme, Februar 2018)

Mix-Tape aus diversen Titeln Live bei der AURUBIS AG (Mai 2016).

Fotos

78 

Andere Bands in dieser Kategorie: Rock


Parplex (Alternativ Rock)


Terraphile (alternativer Progessive Rock)


sunfish (Rock-Pop - eigene Stücke - das beschreibt unsere Musik wohl ganz gut - am besten mal anhören ;-))


AMOND (Rockmusik)


Willy Wanker Group (Humpa-Punk-Metal-Jazz)


Woodlies (Blues/Rock im "herkömmlichen" Sinne! )


Iron Leaves (Power Metal / Power Rock)


Kooski Arctic (Indierock)


mechanism (Funkrock mit Jazz- und Blueselementen)


Thirstday (Gute-Laune-Party-Rock)

© 1996 - 2018 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Fri Nov 9 01:59:01 CET 2018