BETA! Version des Bandnets. Fehler melden hier!

RAGNARÖEK

Lieder aus der Schattenwelt
von ragnaroeek
erstellt 10.08.2008 18:20 Uhr

Bandinfos

Der Sage nach bezwang Charon der Fährmann in einem harten Kampf den Teufel. Aus dem Hodensack des Beelzebubs schnitt er sich eine Sackpfeife, der man gewaltige Zauberkraft nachsagt. Um ihn scharten sich mutige Recken und fortan zogen sie als RAGNARÖEK durch die Lande, um die Seelen im Diesseits zu erobern. Wo auch immer sie aufspielen gibt es eitel Freud und dem Volk wird wohlgetan.

Die Barden des RAGNARÖEK sind seit Sommer 2005 auf Bühnen in ganz Deutschland anzutreffen. Einhellige Meinung des Publikums ist immer „muss man gesehen haben“, sicher nicht zuletzt auf Grund der „unglaublichen Show“.* Die Mitteldeutsche Zeitung schrieb im Januar 2008: „Als erste Töne über die Umstehenden hereinbrechen, wogt ausgelassene Begeisterung auf.“ Anfang 2009 erschien der erste Longplayer der Band bei SMP-Records/Trollzorn im Vertrieb von Soulfood-Music. Zahlreiche Interviews und Reviews in einschlägigen Musikmagazinen wie Orkus, MetalHammer und Legacy bescheinigten den Barden „spürbare und euphorische Spielwut“ (Zillo). Diese stellten sie auch auf dem Wacken Open Air 2009 unter Beweis und im Sonic Seducer schafften sie es sogar unter die Top 10 in der Kategorie Mittelalterrock. Inzwischen teilten die Spielleute Bühnen mit angesagten Szenegrößen wie z. B. Subway to Sally, Oomph, Tanzwut oder Letzte Instanz. Zur Zeit arbeiten sie an ihrem nächsten Album, das im Herbst 2011 erscheinen wird. Einen Teil der neuen Songs stellen sie bereits auf ihren aktuellen Konzerten vor.

RAGNARÖEK schmieden mit unbändiger Kraft ihren RAG'N'ROLL – mittelalterliche Melodien bewegen sich souverän auf einem Fundament aus Hartmetall. Der prägnante Klang der Sackpfeife und die rauen Schlachtgesänge des Fährmanns bauen auf stampfende Rhythmen und harte Stromgitarrenriffs. Dies alles wird mit unbändiger Lust dargeboten. So wird das Publikum von einer besonderen Magie erfasst. Archaisch und gewaltig, druckvoll und rau hallt die Musik von der Bühne herab und die Barden präsentieren sie mit Feuer, Amboss und schamanischem Geist.

RAGNARÖEK sind:

- Charon der Fährmann (voc, pipe)
- Ark der Schnitter (git)
- Derol Bazuli (bass)
- Sigar der Schinder (git)
- Rondall der Schläger (dr)
- Bernd der Schmied und Pria die Feurige (Feuershow)

Mehr Infos, Bilder und Tourdaten auf unserer Hompage oder bei Myspace.

Homepage

http://www.ragnaroeek.de
http://www.myspace.com/ragnaroeek

Kontakt

Charon der Fährmann

19067 Langen Brütz
Telefon:

Songs

Spielmann (MCD 2006)

Totentanz (MCD 2006)

Fotos

38 

Andere Bands in dieser Kategorie: Country


Heartbreak Train (Country, Texas Swing, Hillbilly)


Roaring Folk Company Hamburg (RFC) (New Country and more)


Celtic Cowboys (Crossover aus Country, Bluegrass, Folk, Blues, Swing)


Crooked Road Band (Kneipen Country & Oldies )


Two Dollar Bills (Bluegrass aus Hamburg St. Pauli)


"Silver Dollar" - Country & Bluegrass Band (Bluegrass, Nashville Sound)


CowBirds ((Oldschool) Country aus Hamburg)


Take U.S.Music (Country, New Country, Rock)


Go for Cash (A tribute to the man in black and friends!)


Go for Cash (A tribute to the man in black and friends!)

© 1996 - 2018 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Fri Nov 9 01:59:01 CET 2018