BETA! Version des Bandnets. Fehler melden hier!

GROLLACE & VOMIT

Transgressive 80er Lala
von waldfee
erstellt 03.11.2008 03:00 Uhr

Bandinfos

Grollace & Vomit sind eine Hamburger Band. Sie spielen seit Dezember 2006 unregelmäßig Konzerte mit verschiedenen Besetzungen in unvorhersagbaren Stilrichtungen.

GROLLACE & VOMIT sind Franz Angst, Frietzsche Niedrich, Ernst Bitter und seit 2009 M.

Sie schwänzen oft heimlich, aber ungeniert ihre Therapiegruppen, um im Waschkeller der Einrichtung zu orgeln, zu trommeln, zu dichten und fröhlich auf- und endlich durchzudrehen.

Seit 2006 machen sie das am liebsten vor Publikum, weil die Menschen sich dann so freuen, dass sie das erleben durften, und weil sie heute vor die Tür gegangen sind.
Besonders verzückten sie in kleinen Clubs u.a. wiederholt in Astra Stube, Meanie Bar oder im Pudel-Salon. Dennoch sind sie sympathischerweise abgehoben genug um auch in größeren Hallen zu spielen, um dem dutzend Zuhörern aus Belegschaft + verdutzten Verirrten ein Erlebnis zu verschaffen.

In ihren Liedern verarbeiten sie immer wieder die Südsee und die 80er Jahre - von Adam Ant bis Pia Zadora - doch klingen die Ergebnisse anders. Vor allem aber riechen G+V nicht nach Haarspray - es ist ein ins hysterisch gehender, maskuliner, oft waldschratiger Duft, der hier in einen Klang verzaubert wird, der sich gewaschen hat.



Homepage


http://www.myspace.com/grollacevomit

Kontakt

Frietzsche Niedrich

22305 Hamburg
Telefon:

Songs

Auf freiem Fuß (Probe)

Aloha from Hawaii

Fotos

69 

Andere Bands in dieser Kategorie: Alternative


Kniffte (Punk, Alternative)


The Slimlegs (Fein abgestimmter Acousticsound verfeinert mit verzerrtem Rockleadsound und trotzdem schön melodisch,....)


Remember Me (wir machen i-was in die richtung pop-punk oder alternative xD)


RD Mauzy (Sounds like music for angsty teens made by drag queens.)


le trash (alternativ, indie glam trash)


Inmost Silence (gothic/electro/melodisch/Gitarre)


Four Colours (Imagine there are four musicians trying to paint a picture of their world - thats what out music is about!)


Polyface (Alternative Progressive)


Cut the Can


Spoonapes (Indie)

© 1996 - 2019 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Thu Dec 20 09:29:44 CET 2018