Horseman

Metalcore/ Hardcore Metal
von Horseman
erstellt 06.04.2011 20:17 Uhr

Bandinfos

Im Jahre 2008 entschieden sich die drei schon lange befreundeten, energischen und voller Tatendrang geladenen jungen Männer fu?r ein neues Projekt. Siggi, Kolar und Malte trafen sich von da an zweimal die Woche, um ihre Ideen zu wirklichen und einen völlig neuen brachialen Sound auf die Beine zu stellen. Schnell wurde ihnen bewusst, dass ihr Sound durch bittere, harte Lyrics verstärkt werden musste, um das Ganze auf die Bu?hne zu bringen. Ein halbes Jahr fu?llte sich bald mit Belustigung und Entgeisterung. Alle möglichen Shouter und Screamer bewarben sich erfolglos. Bis das Trio Ende 2008 auf Stefan traf. Ein heißumworbenes Energiebu?ndel, welches ihre Vorstellungen nach der ersten Probe weitaus u?bertraf. Mit Stefans Lyrics, Siggis Solos, Maltes Riffs und Kolars Beets war das Team perfekt und bald auch bestens eingespielt. Und das war auch von Nöten, da der erste Gig bereits vor der Tu?r stand. Horseman´s Comeout. Begeisterung zeigte sich in der Menge vor dem Wasserturm in Gu?tersloh. Es sollte nicht lange dauern, dass Maddin die vier tatkräftig am Bass unterstu?tzte. 2009 gehen Horseman das erste Mal ins Studio, um ihr Debut Album, welches Mitte 2010 unter dem Label „Rockwerk Records“ auf den Markt erschien, zu produzieren. „Centaurus“.

Homepage

http://www.horseman.de
http://www.myspace.com/horsemanmusic
http://www.facebook.com/horsemanmetal

Kontakt

Michael Kolar

29999 Gütersloh

Telefon: keine Telefonnummer hinterlegt

Songs

Kissing Dirt

Miles of Pain

Stay Fast

Suicide city

Fotos

1789   

Andere Bands in dieser Kategorie: Metal


Machinery (moderner Grindcore)


LERNAEAN (Etwas Slam death, etwas Deathcore und etwas Oldschool Death.)


Narrator (Hauptsache laut und schnell Thrash \m/)


Cronastasis (Progressiv groovig mit Pop Passagen und Metalcore Allüren.)


Illunïs (Black Metal mit Einflüssen aus Postrock, Ambient, Shoegaze und Dark Wave)


Philosophers (Metalcore)


Norded (Metal aus Hamburg.)


Mrok (Black Metal)


aneverlow. (Modern Metalcore)


FreakStone (Metal mit Einflüssen aus Hardcore, Deathcore bis hin zu Djent)

© 1996 - 2024 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letztes Update: Do 29. Feb 13:50:36 CET 2024 (4.0.9-master#878087b)