BETA! Version des Bandnets. Fehler melden hier!

The Raytola Blues

Blues, akustisch und elektrisch, stimmgewaltig und sensibel.
von GreyWolfHamburg
erstellt 01.02.2018 19:27 Uhr

Bandinfos

THE RAYTOLA BLUES

Dabei denkt man unwillkürlich an einen Ort wie Raytola, Mississippi.

Den Ort gibt es nicht, weder in Mississippi, noch sonst wo. Das Mississippi-Delta befindet sich am Osterbekkanal in Barmbek-Süd, Hamburg.

Und Raytola, das sind die ersten Silben der ursprünglichen Bandgründer im Juni 2017.

Als letztes Gründungsmitglied ist der Drummer und Sänger Raimund Ebel, RAY WOLF genannt, mit am Start. Ray hat sein halbes Leben am Schlagzeug der "Blueswalkers" verbracht.

Die Gitarren spielt bislang der unglaubliche ANDY WEIER. Leider wird Andy, der die Band in Kürze wieder verlassen wird, um sich auf seine Hauptband zu konzentrieren.

Der unvergleichliche Bassist JÜRGEN LOHFINK, auch bekannt als OJ Lowfunk, bedient die dunklen Saiten. Seine langjährige Erfahrung bringt den richtigen Groove.

Er ist der 'backbone', der ruhende Pol. OJ kommt nicht direkt aus Hamburg. Sein Delta ist das Ruhrgebiet.

In der ersten Reihe steht BIANCA FRANZ am Mikrofon.

Mit ihrer Ausstrahlung und ihrem Charisma verleiht sie dem ganzen die notwendige Präsenz bis in den letzten Winkel jeder Location. Ihre Stimme ist einmalig, die Bandbreite die sie abrufen kann, ebenso.

THE RAYTOLA BLUES bringen einige bekannte Titel zum klingen und eher weniger gängige Songs von Bluesgrößen und Leuten aus dem weiteren Umfeld des Genre.

Manchmal muss man halt ein wenig recherchieren, dann findet man Material, an das sich sonst niemand herantraut.

Listen to their music - it is just Blues - nothing else.

Ray Wolf
22.02.2019

Homepage

http://www.raytolablues.de

Kontakt

Raimund Ebel
Diekmoorweg 3
22419 Hamburg
Telefon: 017674782794

Songs

Fotos

280 

Andere Bands in dieser Kategorie: Blues


bluesORGANisation


BluesBones


Tommy Blue's Friends (Bluesy Country-Rock with a personal note !)


Die Billbrook Bluesband (Ehrlicher Elektroblues, wie er aus Richtung Chicago herüberweht)


Nervous Fellows (Blues, Boogie und Swing )


Eat More Fish (Mischung aus Blues, Soul, Funk, Jazz)


Eddy-Whats-Band (Psychedelischer Blues - grenzüberschreitend zwischen Rock, Jazz und "Afroamerican Roots")


ORGANICE (Organ Blues & Boogaloo)


Franz Schedlbauer Band (Blues, Roots Rock)


21twenty (Blues, Boogie, Swing, Jazz)

© 1996 - 2019 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Mon Mar 4 12:21:01 CET 2019