BETA! Version des Bandnets. Fehler melden hier!

Danke für die Blumen

alternative rock, avant-rock, jam-rock
von kuba.p
erstellt 04.01.2016 12:36 Uhr

Bandinfos

Poesie meets Rock: Das Trio Danke für die Blumen steht für handgemachte, virtuose
Rockmusik mit deutschsprachigen Texten und energiegeladenen Instrumentalstücken.
Seit der Gründung der Band im Jahr 2015 verbinden die drei Hamburger Musiker gekonnt
Texte voller Sprachbilder, Anspielungen und Lyrik mit verschiedenen Musikrichtungen. Wer
denkt, Danke für die Blumen auf einen Stil festlegen zu können, wird dabei stets aufs Neue
überrascht, denn das Trio spielt mit ganz unterschiedlichen Genres. Im Mittelpunkt ihrer
Stücke stehen dabei die deutschen Texte mit scharfsinnigen, melancholischen oder
humorvollen Inhalten: Passend inszeniert durch eine musikalische Vielfalt, die von
packendem und mitreißendem Rock der 70er Jahre bis hin zu Elementen aus Reggae,
Akustik, Jazz und Blues reicht. Von laut bis leise, von lustig bis lyrisch: Poetische
Gesangseinlagen finden dabei genauso ihren Platz wie ausgedehnte Gitarrensoli, eingängige
Rhythmen und Melodien mit Ohrwurm-Potenzial.
Das Ergebnis ist ein unverwechselbarer Stil, der sowohl wohnzimmer- als auch
festivaltauglich und dabei angenehm unkonventionell ist.
Jakob Perko – Gesang, Gitarre // Mario Neundorf – Bass // Niels Stuffel – Schlagzeug
www.dankefuerdieblumen.de

Homepage

http://www.dankefuerdieblumen.de
http://www.facebook.com/dankefuerdieblumen

Kontakt

Jakob Perko

22880 Wedel
Telefon: 017649251704

Songs

geschenk

zu nah

der sturm

1980

Für die Katz

Fotos

143 

Andere Bands in dieser Kategorie: Rock


Fullhouse-Hamburg (Australischer Rock...............)


Ghosttrain (Ein wenig was von allem)


acardiac (melodic Hardcore, Post-Hardcore, Metal)


Esha Ness (Rock mit Folkeinflüssen - wir nennen es VOLCANIC ROCK)


NO SAVVY (Alternative Punkrock)


Rob Roberts (Allet - Hauptsache geil und handegemacht!)


Unknown (lustig, traurig, schnell, schleppend, laut, leise, einfach, kompliziert)


Honey Bastard (Pretty Pop-rock)


next in line (Melodischer Rock/Pop)


black torro (Rock, Alternative)

© 1996 - 2019 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Thu Dec 20 09:29:44 CET 2018