BETA! Version des Bandnets. Fehler melden hier!

Mono Lüüd

psychedelisch, treibende Akustik Folklore

Bandinfos

Wenn drei Hamburger Musiker, die sich bisher eigentlich einem "Noisy Listening" verortet sahen, ihre elektronischen Instrumente aus der Hand legen, um akustische Klänge im DIY-Charakter zu erzeugen, dann sind das Mono Lüüd.

Gerade die Erkenntnis, dass auch traditionelle, exotische Instrumente - auf der ganzen Welt gesammelt und unbedarft gespielt - eine ganz eigentümliche Stimmung erzeugen, treibt die Band an. So wird der musikalische Exoten-Fuhrpark auf der Bühne - zusammen mit ein paar Samples und Lichtprojektionen - zu einem skurrilen Folklore-Trip der etwas anderen Art.

Und wer denkt, dass Mono Lüüd ihre Instrumente nicht so spielen, wie es sich gehört..., der hat Recht!

2011 erschien ihre Debüt-CD auf dem eigenen Label -TONE record-.
2012 wurde zum Film "Die Knarre" von Rüdiger Rohde die Filmmusik eingespielt und erstmals auch -live- zum Film gespielt. Die Musik ist als CD-R erhältlich.
2015 erscheint mit "Die Leichtigkeit des immer Gleichen" die neue Mono Lüüd CD.

2 der Songs sind hier erstmals zu hören! Mit Gastsängerin -malinamoon- bei "In jedem Anfang..."
und Miina Lambot bei "Knechte des Schlafes"...

Homepage

http://www.mono-luud.de
https://soundcloud.com/mono-luud

Kontakt

Gunnar Rieckmann

22765 Hamburg
Telefon: 0151/20694646

Songs

In jedem Anfang wohnt ein Ende

Knechte des Schlafes

Fotos

3 Aufrufe

Andere Bands in dieser Kategorie: Acoustic


FlaffiK (Liedermaching)


KC the Jin (Beatbox, House, Latin, Hiphop : All From The Mouth)


The Ages (Akustik Rock mit dem Anspruch auf großen Bühnen spielbar zu sein)


Sven Panne (Liedermaching/RockChanson)


Joe Jeremia (Acoustic -Pop/Rock-Progressive)


Marie & Philipp (Blues/Pop/Jazz Cover von den 50ern bis Heute mit viel Spielfreude und Musikalität interpretiert)


CHORUS (Die Band der etwas leiseren Töne...)


Meike Kapp


Herr Uschi Wacker (rocknRoll, blues, akkustischhaarsträubend, wild)


Tycho Barth (Rock, Blues, Funk, Acoustic, alles, was alleine möglich ist)

© 1996 - 2018 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Fri Sep 7 20:21:01 CEST 2018