BETA! Version des Bandnets. Fehler melden hier!

Remote Controlled

Eine undefinierbare Schnittmenge zwischen Rock und Metal
von RemoteControlled
erstellt 28.11.2008 19:57 Uhr

Bandinfos

30 Monate ist’s her, dass sich vier mäßig junge Studenten das erste Mal zum gemeinsamen Musizieren trafen, 2 Jahre ist’s her, dass eine Band namens „Remote Controlled“ das erste Mal vor einem begeisterten Publikum spielte. Seitdem ist viel Wasser die Elbe herunter geflossen, man hat Musiker gewechselt, viele Songs geschrieben, gute geprobt und mit Erfolg live präsentiert, schlechte verworfen. Das in Eigenregie aufgenommene Demo „Demise in Virtuality“ wurde im Internet über 1000 Mal heruntergeladen, erfolgreiche Auftritte hatten 150 feiernde Gäste im Publikum. Mit diesen günstigen Vorzeichen im Rücken stellt man sich im Jahre 2008 hehren Zielen: Neben der Teilnahme an Bandwettbewerben rücken die Planungen für ein eigenes Album in greifbare Nähe.

Homepage

http://www.remote-controlled.org/
http://www.myspace.com/remotecontrolled

Kontakt

Lukas Bujara

20000 Hamburg
Telefon:

Songs

Common Sense

Demise in Virtuality

Fotos

38 

Andere Bands in dieser Kategorie: Hardrock


Blast Furnace (Old School Hardrock)


Deafcon5 (progressiver, melodischer Hardrock)


White Blossom (Hardrock)


EZ-DZ (EZ/DZ a tribute to AC/DC!)


blackmunkee (alternative Hard Rock)


Ghost Bastartz (Alternative Funk Rock)


Gun Wild (Sleazerock)


Sherry Butt (Technisch versierter Hardrock bis Heavy Metal mit klarem, weiblichem Gesang)


Das Beben


Olaf hat Husten

© 1996 - 2018 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Fri Nov 9 01:59:01 CET 2018