BETA! Version des Bandnets. Fehler melden hier!

ELECTRIC COLORS

Rock & Blues im neuen Sound

Bandinfos

ELECTRIC COLORS ist stark von den Musikgrößen der späten 60iger Jahre beeinflusst. Diese, seiner Zeit so revolutionäre wie auch unnachahmliche Musik, prägt maßgeblich das Bandkonzept von Sven, Heiko und Henning:
Jimi Hendrix Experience, Cream, Booker T & The M.G.´s aber auch Larry Coryell werden durch ELECTRIC COLORS ganz neu und bisweilen eigenwillig interpretiert: Der Sound der Band huldigt dem kraftvollen Ausdruck der Spätsechziger und kombiniert die Musik mit der Power und den musikalischen Einflüssen von Soul, R&B und bisweilen auch des Jazz. Das Ergebnis: Ein fetter Sound, Musik, die in den Körper fährt und Glückshormone produziert.

Homepage

http://www.Electric-Colors.de

Kontakt

Henning Staerk

22955 Hoisdorf
Telefon:

Songs

Fotos

5 Aufrufe

Andere Bands in dieser Kategorie: Bluesrock


Shaky Ground (Funky Blues & More)


MEN`s ROCK BAND (Eigene Rocksongs mit einer Priese Blues und Gefühl)


Bashguard (Es ist eine Mischung aus The Brew, Henrick Freischlader, John Mayer, Incubus, Blink 182 und noch ein paar anderen.)


Nachtzug (Deutschsprachiger Bluesrock )


HARD TO GET (Classic Blues-, Country- & Southern Rock)


Woodlies (......guter, alter Bluesrock......)


Thirsty Mamas (Fetter Blues-Rock der im Gesicht drückt.)


Second Life Bluesband


Björn Armstrong Band (Power Blues Rock)


Groove Yard (Popmusik der 60'er 70'er 80'er, nicht zwangsläufig auf ein Genre festgelegt)

© 1996 - 2018 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Fri Sep 7 20:21:01 CEST 2018