lolita.mpg

Fettrock
von Butterstulle
erstellt 10.10.2008 16:47 Uhr

Bandinfos

Vier Typen, drei Instrumente, eine Stimme - Rock’n’Roll auf den Punkt, ohne Umschweife oder Kompromisse. Das ist lolita.mpg.
Die Ursprünge sind da zu finden, wo es sich gehört: bei den geilen Bands zwischen 1960 und heute.
Und lolita.mpg setzt noch einen drauf. Zum Teil verquere Takte und unerwartete Breaks tackern den Zuhörer an die Membran.
Damit er es rallt. Geskippt wird nur zurück.

Dazu kommt ein direkter Gesang, der ohne Larifari das melodische Herz der Songs bildet. Zorn machen die anderen, lolita.mpg ist eher ein Dampfmaschine. Ohne Notaus-Knopf. lolita.mpg fesselt seine Zuhörer, um sie erst Minuten nach dem letzten Ton wieder frei zu lassen. Wenn überhaupt.
Wer nach Floskeln, Verzierungen und Schickilacki sucht, ist hier falsch.
Wer den etwas kurvigen, aber direkten Weg ins Herz des Fettrock einschlagen möchte - Voilà. lolita.mpg wird es eine Ehre sein, Euch die Schönheit von 3-13 minutigen Ausflügen in den Kosmos des guten Klangs zu entführen.

Wer’s nicht glauben will, muß fühlen. Oder alle Platten kaufen, die es gibt.
In diesem Sinne.

Homepage

http://www.lolita-music.com
http://www.mayspace.com/lolitampg

Kontakt

Jan Ghods
Keplerstraße 18
22765 Hamburg

Telefon: 0177 40 40 143

Songs

all the options

free

kongo pusher

legoshooter

Fotos

646 

Andere Bands in dieser Kategorie: Rock


the cave riot


Levenshtein (Stoner - Metal -Punk)


Shakkuru (Visual Kei)


The Flicks (Indie-Pop-Rock mit Shoegaze-Potenzial der zum Flirten einlädt)


FRock (Rock mit Funk- & Jazzeinflüssen)


nullkommafünf (Rock!)


Re!oaded (In-your-face-Coverrock)


Restricted (Alternativ Punk Rock)


Flying Fields (Rock - Indie - Alternative)


red pills taken (Rock und Punk)

© 1996 - 2021 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letzes Update: Thu Feb 4 00:22:35 UTC 2021