Benutzeranmeldung

Navigation

Breadcrumbs

Weblog von Indigo Rocks

BluesTime Barsbüttel 15.7. mit Kai Strauss

Kai Strauss ist zur Zeit einer der besten deutschen Bluesgitarristen, so hat er z.B. 2016 mit seiner Band The Electric Blues Allstars den German Blues Awards als beste deutsche Blues-Band gewonnen.Sein neues Album "Getting Personal" kann man sich u.a. bei Spotify anhören:

https://open.spotify.com/album/3JAD86B83vdh2TUOr2kccm

Einen YouTube-Trailer zum Album gibt es unten im Blog zu sehen.

Im Rahmen seiner aktuellen Tour kommt er am Samstag, den 15.07.2017 nach Barsbüttel bei Hamburg, und zwar zum BluesTime-Festival, was dort zum ersten Mal auf dem Gelände der Firma Krüger stattfindet, die an diesem Wochenende ihr jährliches Sommerfest feiert (22885 Barsbüttel, Am Bondenholz, Betriebsgelände Arthur Krüger).

Das Lineup ist wie folgt geplant, die Bühne wird in einer Halle aufgebaut:

16:00 Tom Jack & Big Harmonica Man https://www.facebook.com/tomjackguitar
17:00 Blues Stringer (Bluesband mit Firmenchef Nils Krueger an der Gitarre) https://myspace.com/blues-stringer
18:00 Vincent Moser Blues Guitar Night Band https://www.facebook.com/profile.php?id=100016985769626
20:00 Kai Strauss & The Electric Blues Allstars https://www.facebook.com/kai.strauss.guitar

Der Eintritt beträgt 5 € inklusive Verzehrbon für ein Getränk, es wird Bier und Barbecue angeboten.

Blogvideo: 
Blogeintrag von:: 

JAM IM RIFF am 28.6., 20:30 Uhr

Entgegen dem ursprünglichen Unplugged-Plan werden wir bei der Jam-Session im Riff am Dienstag, den 28.6.2016 jetzt doch mit Schlagzeug, Amps und elektrischen Gitarren anrücken, also klingen wir dann wie auf unserem Livealbum aus dem Riff oder in diesem Video aus dem Sounds Lübeck. Siehe auch unsere Facebook-Eventseite oder den Kalender hier im Bandnet für mehr Infos:

https://www.facebook.com/events/126495264399811/

http://www.bandnet.de/event/20160628/jam-im-riff

Blogvideo: 
Blogeintrag von:: 

KIRCHDORF ROCKS! 2013 in Wilhelmsburg

Das Rock- und Blues-Festival KIRCHDORF ROCKS! im Gasthof Sohre neben der historischen Kreuzkirche in Hamburg-Wilhelmsburg war für uns einer der besten Auftritte in diesem Jahr. Außer uns traten am Freitag, den 25.10.2013 noch After Midnight und Dockerrock auf, denen es ebenfalls sehr gefallen hat.

Die Betreuung vor Ort war familiär, es gab für alle ein gutes Essen nach dem Soundcheck im gemütlichen separaten Speiseraum, und Sound und Licht auf der Bühne und im Saal waren wieder so klasse wie 2012, als ich mit Bluezz Bastardzz dort war. Damals mussten Bernd und Joachim das Festival zum ersten Mal alleine organisieren, weil der Initiator Steven Clark leider kurz vorher verstorben war.

Außerdem war mit Martin noch ein Facebook-Bekannter gekommen, der ein neues Mikrofon für seine Digitalkamera ausprobieren wollte und zwei Titel als Video aufnahm, Fool For Your Stockings von ZZ Top und unser Instrumentalstück No Nothing. Auch die 126 Fotos, die er an dem Abend gemacht hat, sind toll geworden. Noch einmal vielen Dank dafür und auch an Thomas fürs Nachbearbeiten der Videos! :-) Die Videos kann man auf unserer Myspace- und Facebook-Seite angucken, leider kann man sie hier nicht einbinden. Falls sie bei Euch ruckeln, könnt Ihr im Player HighDefinition abschalten, damit sie in normaler Qualität abgespielt werden. Die besten Fotos haben inzwischen ebenfalls ihren Platz in einem eigenen Fotoalbum bei Myspace und Facebook bekommen, hier eine kleine Auswahl:

Blogvideo: 
Blogeintrag von:: 

Geburtstagsgala für Vince Weber

Am Freitag, den 18. Oktober 2013 findet eine Galaveranstaltung an mehreren Orten auf dem Gutshof Ahrensburg gegenüber vom Schloss zum sechzigsten Geburtstag vom "Boogie-Man" Vince Weber statt. Der Erlös kommt komplett ihm zugute, da er seit seinem Schlaganfall nicht mehr Klavier spielen kann.

Indigo Rocks wird im M&S Antikladen, Lübecker Str. 2a von 20:00 bis 23:00 Uhr einen "Unplugged"-Auftritt haben, wo auch andere Musiker im Laufe des Abends einsteigen werden. Andere Orte sind der Marstall, das Parkhotel Ahrensburg und 20Wines.

Zugesagt haben bisher u.a. Vince Weber selbst, der mit Gottfried Böttger einige Titel singen wird, Inga Rumpf, Henry Heggen, Günther Brackmann, Reiner Regel, Pfefferminz und die Paperclips.

Eintrittskarten zum VVK-Preis von 18 € zzgl. Gebühr werden u.a. online von Ticketmaster verkauft, an der Abendkasse kosten sie 25 €. VIP-Tickets für 120 € inklusive Backstage-Pass, Meet & Greet usw. sind ebenfalls erhältlich.

www.myspace.com/indigorocks
www.facebook.com/indigorocks.HH

Blogvideo: 
Blogeintrag von:: 

Indigo Rocks bei Facebook, iTunes, Spotify & Deezer

Seit ein paar Tagen hat Indigo Rocks auch eine Facebook-Seite, sogar schon mit kurzer URL: www.facebook.com/indigorocks.HH Den Punkt kann man auch weglassen und HH klein schreiben, funktioniert auch.

Außerdem kann man sich unser Repertoire mit den Originaltiteln auf Spotify und Deezer anhören. Leider sind nicht alle Titel (inzwischen über 50) bei den Streaming-Anbietern vorhanden, aber die meisten. Beinahe komplett ist dagegen unsere Repertoire-Liste bei Last.fm, hat aber den Nachteil, daß man sie nur angucken und 30 Sekunden von einigen Stücken hören kann.

Unsere eigenen Aufnahmen sowie Live-Videos, Fotos usw. sind nach wie vor bei Myspace zu finden. Inzwischen ist das Album "Live im Riff" (jetzt Flava club in Hamburg-Volksdorf) auch bei iTunes, Amazon, Musicload, Xbox Music, Google Play, finetunes usw. als Online-Download vorhanden, ebenso bei Spotify, Deezer, Simfy und Ampya als kostenloses Streaming-Angebot.

Dieses Video wurde 2011 im Sounds Lübeck von Bernhard aufgenommen (der sich dort die CD unterschreiben ließ), es sind zwei Titel: "Going Down" von Freddie King und "Keep On Loving Me Baby" von The Paladins, wobei das erste nicht auf der CD enthalten ist.

Blogvideo: 
Blogeintrag von:: 

Indigo Rocks beim Sommerfest der Fehmarn-Festival-Group am 17.7.2010 in der Scheune Dänschendorf

Die Hamburger Strudelrocker Indigo Rocks beim Sommerfest der Fehmarn-Festival-Group am 17.7.2010 in der Scheune Dänschendorf, die jedes Jahr das kostenlose "Fehmarn Open Air"-Festival (FOA) Anfang September auf der Ostseeinsel organisieren:

www.fehmarnfestivalgroup.com
www.indigorocks.de
www.myspace.com/indigorocks

Blogeintrag von:: 

3. Ahrensburger Musiknacht mit Indigo Rocks am 25.4.09

Moin, hier mal zwei Berichte und ein Leserbrief im Hamburger Abendblatt über die 3. Ahrensburger Musiknacht, wo ich mit Indigo Rocks aufgetreten bin:

www.abendblatt.de/daten/2009/04/27/1138063.html
www.abendblatt.de/daten/2009/04/27/1138121.html
www.abendblatt.de/region/stormarn/article997181/Leserbriefe.html

Auf der Homepage der Musiknacht sind im Moment noch die Vorberichte unter "Presse" zu finden, aber wahrscheinlich werden dort demnächst weitere aktuelle Berichte veröffentlicht:

www.ahrensburger-musiknacht.de

Mein Kommentar zum Spiel: ausgezeichnete Leistung vom Schiri, hat alles richtig gesehen... ;-)

ZZee ya, Hans-Jürgen

Blogeintrag von:: 

Bremer Meisenfrei wegen Rauchverbot geschlossen

Schlechte Nachrichten aus Bremen:

Das Meisenfrei wurde jetzt vom Betreiber wegen Streitigkeiten um das nicht eingehaltene Rauchverbot geschlossen. Mehr Infos findet Ihr auf der Homepage und im Gästebuch des Clubs.

Indigo Rocks sollte dort eigentlich am Pfingstsamstag, den 30.5.09 spielen, was wir auch gerne gemacht hätten - trotz ZZ Top im Hamburger Stadtpark und DFB-Pokalfinale mit dem HSV. ;-) Nun ja, vielleicht kauft ja einer den Laden und macht ihn wieder auf, denn neben dem Hamburger Downtown Bluesclub und der Blues-Garage in Hannover war das einer der angesagtesten Blues/Rock-Liveclubs in Norddeutschland, wo auch viele internationale Bands aus dieser Musikrichtung gespielt haben.

ZZee ya, Hans-Jürgen

Blogeintrag von:: 

Kürzere Myspace-URL für Indigo Rocks

Moin,

ich habe gestern die URL der Myspace-Seite von Indigo Rocks gekürzt, weil sich das besser merken lässt und diese Adresse jetzt wieder zur Verfügung steht - damals bei der Anmeldung war sie nämlich schon vergeben:

www.myspace.com/indigorocks

Also falls Ihr die alte Adresse www.myspace.com/indigorocksband irgendwo als Favorit/Bookmark oder auf einer Internet-Seite gespeichert habt, solltet Ihr sie ebenfalls ändern, weil sie sonst eine Fehlermeldung über eine ungültige URL erzeugt.

Das betrifft natürlich nicht den internen Myspace-Link, weil der mit einer Friend-ID arbeitet:
http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendi...

ZZee ya, Hans-Jürgen

Blogeintrag von:: 

Das neue Jahr fängt ja gut an...

1.) Indigo Rocks in der Hall of Fame am 10.01.2009

Endlich angekommen - Indigo Rocks in der Hall of Fame! ;-) Die Hamburger Strudelrocker werden an diesem Samstagabend ab 21:00 Uhr drei Sets à 45 Minuten in der gleichnamigen Henstedter Sportbar spielen (24558 Henstedt-Ulzburg, Hamburger Str. 26). Der Eintritt beträgt € 5,-.

www.myspace.com/indigorocks

2. Unser neuer Radio-Jingle

... mit Ausschnitten aus der Live-Aufnahme im Hamburger Riff Juni 2008 - abgefüllt, verkorkt und verpackt von unserem Bassisten Markus, der im richtigen Leben Toningenieur ist.

Da bei Myspace der Download-Button im neuen Player noch nicht wieder aufgetaucht ist und man im Bandnet nur hören, aber nicht downloaden kann, hier als Service für alle interessierten Radiosender eine weitere Möglichkeit, sich den Jingle anzuhören und auch herunterzuladen (MP3, 192 kbps):

www.musiker-on.de/bands/1858/audio.php

Der Download-Link verbirgt sich hinter dem Button mit dem dreieckigen Pfeil nach unten - also einfach draufklicken, dann sollte das normale Download-Fenster im Browser aufgehen.

Ach so: Frohes Neues Jahr allen Betroffenen!

Blogeintrag von::