Benutzeranmeldung

Navigation

Breadcrumbs

Bandnet change: Yes, we can!

Mit dem angekündigten Bandnet-Update werden einige technische und visuelle Updates einhergehen, die nicht ungenutzt bleiben sollen. Ich würde mich freuen, wenn ihr euch mal wieder zu Wort meldet und sagt, was auf jeden Fall bleiben soll und was noch dringend (oder weniger dringend) fehlt. Ich werde versuchen, einiges davon gleich im Rahmen des Updates umzusetzen.

Hier einige Sachen, die mir so durch den Kopf gehen:

- Umstellung Startseite
Die Bandseiten, die Kleinanzeigen und die Foren sind die Hits des Bandnets. Wir brauchen also entsprechen verlagerte Bereiche, solange es keine gepflegten redaktionellen Updates gibt.

- Bandsuche
Die Bandsuche ist katastrophal. Ich möchte gerne mehr Sortier- und Suchmöglichkeiten bieten. Bestenfalls auch noch "ähnliche Bands" oder dergleichen.

- Logo
Das neue Logo kam mittelmäßig bei der Umfrage weg. Vielleicht doch was schlichteres. (Die ganze Bandseite soll etwas schlichter daherkommen...)

- Verbindung mit Social Networks
Updates, Tweets, Songs, Ankündigungen. Warum alles nochmal beim Bandnet posten, was die Band schon bei Facebook, bei Twitter etc reingestellt hat? Das Update würde ich gern nutzen, um möglichst viele Bandaktivitäten auf anderen Plattformen automatisch in die jeweilige Bandnet-Bandseite zu holen.

Mehr Wünsche, Vorstellungen, Ideen, Warnungen?

Kommentare

Bild von Saul Hudson

Re: Bandnet change: Yes, we can!

Hallo Stephan,

imho muss ich sagen, dass mir Features gar nicht so wichtig sind. Es erscheint mir so, dass das Bandnet momentan nur noch von den Kleinanzeigen lebt.

Es wäre also viel wichtiger den redaktionellen Bereich auszubauen, damit die Seite auch für die Besucher interessant wird, die gerade keine neuen Musiker suchen oder eine Band!

Fast jeder nutzt my_ und Facebook viel intensiver, um sich mit seiner Band zu vernetzen, das wird das Bandnet auch nie international bieten können. Soll es aber auch nicht! Viel wichtiger ist es meiner Meinung nach, dass hier regional informiert wird.

Bild von ZZ Top Coverband

Re: Bandnet change: Yes, we can!

Das sehe ich ähnlich, vielleicht reicht es auch, die Anzahl der möglichen URLs auf dem Bandprofil zu erhöhen. Im Moment sind das drei plus die eigentlich überflüssige Bandnet-URL, die ja schon im Browser-Feld angezeigt wird. Einen vorhandenen Twitter-Account kann man ja schon einbinden, was auch prima klappt mit den dortigen Updates. Ein YouTube-Video einbinden geht auch, so daß die beiden Websites schon mal vorhanden sind.

Ich habe eben mal alle Bands aus den Kategorien Blues, Bluesrock und Coverband durchgeguckt, und fast alle haben eine eigene Homepage, viele eine Myspace-Seite und einige eine Facebook-Seite. Das heißt, die wichtigsten Links kann man bereits jetzt unterbringen, vielleicht wäre noch ein extra Feld in Reserve nützlich. Daß man hier nicht auf den üblichen "Gefällt mir"-Button klicken kann, ist meiner Meinung nach nicht so wichtig. Spätestens auf der Myspace-Seite oder direkt bei Facebook kann man das ja nachholen, und von dort kann man sich dann kreuz und quer verlinken, wie man gerade lustig ist.

Im Moment sind hier ca. 100 Leute online, was eigentlich konstant hoch geblieben ist über die Jahre. Es gibt wieder über 1.000 Bandprofile, und die Kleinanzeigen sind nach wie vor der Renner. Also fände ich es auch gut, wenn man diese Bereiche auf der Startseite hervorheben würde, ebenso die "Neuen Kommentare", worüber man ebenfalls aktualisierte Seiten finden kann. Ein bißchen vernachlässigt werden nach wie vor die aktuellen Auftrittstermine, die eigentlich einen Link in der oberen Navigationsleiste haben sollten, damit man den Kalender leichter findet. Und der sieht auch noch ein wenig unübersichtlich aus.

Übrigens würde ich mal diesen nervigen Spam-Filter abschalten, der jedes Mal ein Captcha-Feld erfordert, wenn man was posten will und einen Link in der Signatur hat, obwohl man eingeloggt ist.
_________________
ZZee ya, Hans-Jürgen
BLUEZZ BASTARDZZ - "That lil' ol' ZZ Top cover band from Hamburg..."

Re: Bandnet change: Yes, we can!

Ich habe gerade eine Mail an Bandnet geschrieben und ein paar Sekunden später dies hier entdeckt -.-

Ich will es nicht noch mal so detailliert schreiben, daher kurz zusammengefasst:

Es wäre doch schön, wenn eine Band sich mehrere Genres aussuchen könnte, schließlich gibt es kaum einen Interpreten, der sich ausschließlich an die immergleiche Musikrichtung wagt bzw. sich nur in einer wohlfühlt.

Ich persönlich könnte mit dreien leben ;)

Das erhöht auch die Chance, dass man gefunden wird!

Außerdem wäre ein bisschen P.R. für Bandnet gar nicht schlecht. Ich habe leider noch nicht so viele "Fans", aber ich versuche auch bei Facebook ein bisschen Werbung für Bandnet zu machen, weil ich das als gute Plattform für lokale Musiker sehe - auf jeden Fall mit mehr Potential als Facebook, wo man einfach im Wust untergeht, wenn man nicht schon etwas bekannter ist.

Wenn sich das noch ein bisschen mehr herumspricht, wird sich hier auch noch einiges tun! ;)

Neue Bands